Donnerstag, 20. März 2014

RCTimer Voltage & Current Sensor 90A (suit MultiWii, APM, etc) mit Multiwii and Megapirate AIO Flight Controller w/FTDI (ATmega 2560) V2.0

In diesem Post geht es um den Anschluss  und der Konfiguration des Spannungs und Strom Sensor 90 Ampere von RCTimer an eine MegaPirate AIO Flight Controller (Atmega 2560) von Hobbyking mit der MultiWii Version 2.3.

Im folgenden installieren/verbinden wir die Hardware und kümmern uns dann um die Softwarekonfiguration. Die Boards CRIUS AIO Pro V1.0 und MultiWii Mega legen die Anschlüsse/Pins A0,A1,..,A3, usw. auf den entsprechend markierten Socket A0..A5(A8) am Controller. Wir können unseren Strom und Spannungs Sensor also direkt mit diesen Anschluss verbinden. Per Default erwartet MultiWii (Version 2.3) den Stromsensor auf A2 und den Spannungssensor auf A3 (siehe Foto).

Das Softwaresetup erfolgt in den folgenden Schritten:
  1. Löschen des EEPROM auf den Controller
    • Ardunio->Beispiele->EEPROM->eeprom_clear
    • Programm kompilieren und uploaden
    • (Das Löschen ist notwendig damit die neuen Werte auch korrekt übernommen werden)
  2. Anpassen der MultiWii Konfiguration - config.h
    • Aktivieren von #define POWERMETER_HARD
    • Setzen von #define PSENSORNULL auf 0
    • Setzen von #define PINT2mA auf 132, lt. Datenblatt müsste dieser Wert korrekt sein
  3. Hochladen des Programms auf den Controller
Nun kann man prüfen ob der Controller korrekt konfiguriert ist, d.h. die Messwerte stimmen. Hierfür einen absolut vollgeladenen Akku anschliessen und anschliessend fliegen gehen und nach dem Fliegen über die GUI den Powerwert auslesen und notieren. Jetzt einfach den Akku laden und prüfen ob die nachgeladene Kapazität mit der entnommenen identisch sind. Falls nicht, dann kann man über folgende Formel eine Anpassung/Finetuning vornehmen.
PINT2mA (neu) = PINT2mA (alt) * Ladegerät_Kapazität / GUI_Kapazität.
PINT2mA nun einfach nach oben beschriebenen Muster updaten.


TIP: Falls man seinen Sensor debuggen will, so kann man im Multiwii Code die Sensorwerte/Zwischenwerte und auch Parameter auf die Debugsensoren in der GUI legen. Hierzu muss man in der Multiwii.cpp nach POWERMETER_HARD suchen und dort unter case 0: (hier wird der Powersensor gelesen), z.B. debug[0] = p; aktivieren. Analog kann man dann auch mit debug[1], usw., die Werte powerValue, conf.psensornull, conf.pint2ma ausgeben.

Btw. Multiwii hat auch einen Tuningguide für den Powersensor - hier zu finden.




Viel Spass :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen